flueddi in Portugal – Faro an der Algarve

flueddi in Portugal – Faro an der Algarve

Spontan mal kurz nach Portugal, kann man machen. Nun bin ich seit Samstag nacht hier in Faro an der Algarve und habe mir gestern mit einem Briten den ich beim Frühstück kennengelernt habe die Stadt angesehen.

Erste Feststellung: Sonntags sieht es hier aus wie in Deutschland, alle Geschäfte und Museen sind geschlossen, die Stadt ist bis auf einen kleinen Wochenmarkt wie leergefegt.

Wochenmarkt in Faro, Portugal

Zweite Feststellung: Der Wetterbericht hat gelogen, es regnet aber warm.

Ansonsten ist Faro interessante Kleinstadt, die sich bisher hauptsächlich als Basecamp für die weitere Erkundung der Südküste Portugals anbietet. Es gibt hier einige Kathedralen und interessante Orte, die es sich zu besuchen lohnt, die werde ich mir heute vornehmen.

Igreja do Carmo, in Faro an der Algarve, Portugal

Damit steht der Plan für die Woche: Heute geht es aufgrund des Regenwetters hauptsächlich drinnen weiter. Morgen steht ein Tagestrip nach Albufeira und Lagos an und Mittwoch werde ich mir Quarteira anschauen. Donnerstag und Freitag steht dann ein Abstecher nach Sevilla auf dem Plan bevor es Samstag, nach einer Woche an der Algarve, vom Flughafen Faro aus zurück nach Hause geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.