Die 7 besten Apps für die Japan Reise

Die 7 besten Apps für die Japan Reise

Zwischen Einreisebestimmungen, komplexen Benimmregeln und kulturellen Gepflogenheiten kann man in Japan schnell den Überblick verlieren, von den unbekannten Schriftzeichen und der Sprache mal ganz abgesehen. Schnell tauchen dann Fragen auf wie „Wieviel Guthaben habe ich eigentlich noch auf meiner Fahrkarte?“, „Wie komme ich schnell von Tokyo nach Osaka?“ und überhaupt: „Was zur Hölle steht eigentlich auf diesem Schild?“. Damit du im nächsten Urlaub nicht völlig verzweifelst, habe ich dir hier die besten 7 Apps für deine Japan Reise zusammengefasst.

Suica Scanner und Reisetagebuch

icoca, pasmo and suica ic-karten scanner screenshots

Wie bereits in einigen Artikeln erwähnt, macht eine IC-Card wie die mySuica, pasmo oder ICOCA selbst für einen Japan-Kurztrip, sehr viel Sinn um von A-nach-B zu kommen oder an den vielen Verkaufsautomaten einzukaufen. Einen Nachteil hat das Ganze aber – man verliert relativ schnell den Überblick über seine Ausgaben, wenn man alles nur noch per Karte bezahlt. Der Suica Scanner und Reisetagebuch hilft euch dabei den Überblick zu behalten, mit dieser App könnt ihr eure IC-Karte mit der NFC Funktion eures Smartphones auslesen und euch eine genaue Statistik über eure Metro-Fahrten und anderen Einkäufe anzeigen lassen. Ziemlich praktisch, wenn ihr mich fragt.

Bunpo

bunpo japanisch lern app screenshots

Die App Bunpo dient, ihr habt es bestimmt schon erraten, zum japanisch Lernen. Da die japanische Sprache und ihre Schriftzeichen recht komplex sind, hat der Entwickler mit Bunpo zum Lernen eine komplett eigene App gestaltet die sich, anders als z.B. Duolingo, nur auf Japanisch fokussiert. Mit Bunpo könnt ihr eure Kanjii üben, Grammatik und Vokabeln üben und kommt so Schritt für Schritt der Japanischen Sprache immer näher.

‎Bunpo: Learn Japanese
Preis: Kostenlos+
Bunpo: Learn Japanese
Preis: Kostenlos

Google Übersetzer

screenshots des google Übersetzer, einer der besten apps für japan

Wenn du im Shinkansen von Hiroshima nach Kyoto sitzt und der Schaffner deine Reservierung sehen will, ist das völlig normal. Blöd nur, wenn du die Reservierung verbummelt hast, der Schaffner kein Englisch spricht und du kein Japanisch. Diese dumme Situation ist mir leider genauso passiert. Gerettet hat mich damals der Google Übersetzer, weshalb er auch auf dieser Liste steht. Der Google Übersetzer gehört mit seinem breiten Funktionsumfang wirklich auf jedes Reise-Smartphone und zählt zu Recht zu den besten Apps für Japan und für Reisen generell. Dieses linguistische Multitool übersetzt euch z.B. die Kanji auf Schildern und Wegweisern oder übersetzt live in Gesprächen hin und her. Wer auf Reisen ist sollte den Google Übersetzer auf dem Handy haben, insbesondere in Japan.

‎Google Übersetzer
Preis: Kostenlos
Google Übersetzer
Preis: Kostenlos

Mehr zu Google translate findest du auch im Artikel appsolut reisetauglich – Google translate

Wise

screenshots der wise banking app für Geld auf reisen

Wise ist eine App die dir unterwegs eine Menge der Kartengebühren sparen kann. Durch ein besonderes Modell bietet Wise Abhebungen vom Konto und Währungsumrechnung für sehr niedrige Gebühren an. Besonders in Japan ist der Geldtransfer ansonsten recht teuer. Vor allem mit „normalen“ von der Hausbank ausgestellten Kreditkarten wie Mastercard und Visa zahlt man hohe Gebühren. Ich persönlich habe diesen Umstand leider erst bemerkt, als es schon zu spät war. Ich kam nach meiner langen Asienreise wieder zuhause an und habe dann meine Ausgaben zusammengerechnet. Dabei kam ich auf knappe 150€ Abhebungs- und Kartengebühren. Seit ich auf Reisen Wise* nutze, habe ich unterwegs viel Geld gespart, den Tipp habe ich von einem Reisenden in Portugal bekommen (Danke nochmal dafür, John).

‎Wise
Preis: Kostenlos
Wise
Preis: Kostenlos

Wenn du mehr über Wise wissen willst, z.B. wie das Prinzip dahinter eigentlich funktioniert, schau doch mal hier – Appsolut reisetauglich – Wise

Japan Navitime

Screenshots der beste reiseplanungs apps japan navitime

Japan Navitime ist eine der beliebtesten Reiseplanungs-Apps für Japan, damit könnt ihr zum Beispiel die besten Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs und auch Shinkansen-Routen abfragen, dies auch unter Berücksichtigung eines Japan-Railpass.

Safety Tips

Screenshots der Apps für Japan - App Safety Tips

Was tun bei Erdbeben und anderen in Japan häufiger vorkommenden Naturphänomenen? Safety Tips weiß Rat und informiert euch auf Englisch über die wichtigsten Verhaltensregeln für den Notfall, die Lage von Schutzräumen und die wichtigsten japanischen Sätze für den Notfall.

‎Safety tips
Preis: Kostenlos
Safety tips
Preis: Kostenlos

7-Eleven Multicopy

Screenshot der japan app - 7-eleven Multicopy

Ein etwas obskurer Eintrag, aber auch das muss in einem Beitrag zu den besten Apps für Japan einfach mal sein. 7-Eleven Multicopy ist vielleicht obskur, aber trotzdem total nützlich falls ihr unterwegs mal etwas ausdrucken müsst. Mit 7-Eleven Multicopy könnt ihr in jedem 7-Eleven die Kopierer nutzen und Daten von eurem Telefon ausdrucken. Super praktisch wenn ihr wirklich mal dringend eine Kopie des Visums, eures Ausweisen oder Ähnliches benötigt.

‎Seven-Eleven Multicopy
Preis: Kostenlos
Seven-Eleven Multicopy
Preis: Kostenlos

Hinweis zu Werbelinks: Mit einem Sternchen(*) markierte Links sind sog. Affiliate- bzw. Werbelinks. Wenn du auf einen solchen Link klickst und bei dem verlinkten Unternehmen etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch für dich nicht teurer. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, klicke hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.