Kambodscha

Kambodscha

Allgemeine Infos

Einwohnerzahl: 16.005.000
Sprache: Khmer
Währung: Kambodschanischer Riel(KHR)/US Dollar
Quelle: wikipedia

Kambodscha, lange Zeit der Geheimtipp unter Südostasien-Reisenden, liegt in Südostasien zwischen Thailand, Vietnam und Laos. Die jüngere Geschichte Kambodschas ist vor allem durch die Schreckensherrschaft der roten Khmer unter Diktator Pol Pot geprägt, danach stand Kambodscha lange Zeit unter vietnamesischem Einfluss. Erst in jüngster Zeit kann sich Kambodscha wieder unabhängig entwickeln, es gibt wieder einen König und ein gewähltes Parlament. Trotz ihrer grausamen Geschichte erscheinend die Kambodschaner immer positiv gestimmt nach vorne zu schauen. Viel hat sich getan seit der Zeit der Khmer Rouge und Kambodscha hat heute definitiv mehr zu bieten als nur Angkor Wat und die Killing-Fields.

Einreise nach Kambodscha

Die Einreise nach Kambodscha verläuft über die Internationalen Flughäfen Siem Reap und Phnom Penh ganz entspannt. Ein Visum zur Einreise ist nötig und kann entweder bei der königlichen Botschaft Kambodschas in Berlin oder als e-Visum auf der offiziellen eVisums-Website des Königreichs Kambodscha beantragt werden. Auch ein Visa-on-Arrival ist möglich, ich rate allerdings aufgrund des hohen Andrangs davon ab. Mit einem eVisum in der Hand durch die Kontrollen zu laufen, während alle anderen noch am Visa-Schalter stehen, ist einfach wesentlich entspannter. Wer nicht über die Flughäfen Siem Reap oder Phnom Penh einreist, sollte auf jeden Fall vorher überprüfen, an welchen Grenzübergängen das eVisum aktuell Gültigkeit hat.

Sehenswerte Orte

Kambodscha hat viel zu bieten, hier eine Auswahl der Orte die ich bereits besucht und für sehenswert befunden habe.

Verkehrsmittel in Kambodscha

Als Reisender hat man verschiedene Optionen um in Kambodscha durch die Gegend zu kommen, je nach Länge des Trips bieten sich dabei unterschiedliche Varianten an.

Langstrecke

Bus

Für längere Reisen zwischen Städten und Provinzen bieten sich neben dem Flugzeug, vor allem die überall in Südostasien beliebten (Nacht-)Linienbusse an, ein bekannter Anbieter ist Mekong Express.

Zug

Seit Kurzem fahren in Kambodscha erstmals wieder Züge, nachdem die Infrastruktur in Kriegszeiten fast vollständig zerstört wurde. Eine Zugfahrt in Kambodscha ist definitiv ein Erlebnis. Wer das Land auf der Schiene erkunden will, sollte allerdings viel Zeit mitbringen. Der Zug fährt gefühlt nur an Feiertagen und Wochenenden auf wenigen Strecken. Die Tickets können hingegen ohne Probleme online bei Royal-Railways Cambodia gebucht werden.

Kurzstrecke

TukTuk

Auf der Kurzstrecke innerhalb von Städten oder zwischen Dörfern schlägt in Kambodscha nichts das gute alte TukTuk. Jeder der in Kambodscha Urlaub gemacht hat, dürfte bereits Bekanntschaft mit dem ein oder anderen geschäftstüchtigen TukTuk-Fahrer gemacht haben, der einem nach der Rundfahrt unbedingt noch eine Massage oder ein tolles Restaurant empfehlen möchte. Wer ein TukTuk in einer der größeren Städte buchen möchte kann entweder sein Verhandlungsgeschick testen oder nutzt die lokalen Uber-Varianten PassApp oder Grab zur Bestellung und spart sich die Verhandlung.

Rickshaw

Eine gute Alternative zum TukTuk sind die kleinen, Rickshaw genannten und meist Erdgas-betriebenen Dreiräder, die man vor allem in größeren Städten findet. Die Preise sind im Vergleich zum TukTuk meist etwas günstiger und die Rickshaws sind im hinteren Bereich mit Metall ausgekleidet, was die Gefahr von Drive-By-Diebstählen etwas reduziert.

Motorroller

Wer es spartanisch mag, kann auch durchaus als Sozius auf einem der vielen Motorroller mitfahren, sollte seine Habseligkeiten dann aber gut festhalten.

Fahrrad

Mit dem Fahrrad sollte man in Kambodscha wirklich nur in den touristischen Gegenden um Siem Reap unterwegs sein. Angkor Wat lässt sich so wunderbar erkunden. Wer allerdings mit dem Fahrrad am chaotischen Stadtverkehr in z.B. Phnom Penh teilnimmt, ist entweder hartgesotten oder lebensmüde.

Tourismusministerium

Die offizielle Website des kambodschanischen Tourismus-Ministeriums findet ihr unter http://www.visitcambodia.org. Dort findet ihr viele weitere Informationen zum Besuch in Kambodscha und den Sehenswürdigkeiten.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung