Laos

Laos

Allgemeine Infos

Einwohnerzahl: 7.038.000
Sprache: Laotisch
Währung: Laotische Kip(LAK)
Quelle: wikipedia

Laos wird von der eigenen Regierung als “Juwel am Mekong” beschrieben und diese Beschreibung passt eigentlich perfekt. Ohne viele Touristenattraktionen liegt das kleine Land ein bisschen außerhalb des touristischen Fokus und wird daher auch gerne als das vergessene Paradies bezeichnet. Laos ist vor allem bei Backpackern für seine Berge, die überall noch wahrnehmbaren französischen Einflüsse aus der Kolonialzeit und seine buddhistischen Klöster bekannt. Partygänger lieben es stattdessen für die Partymetropole Vang Vieng. Die Stimmung in Laos ist wirklich entspannt, damit eignet es sich gut als Oase der Ruhe im ansonsten recht hektischen Südostasien.

Einreise nach Laos

Die Einreise nach Laos gestaltet sich relativ einfach, jedoch brauchst du für die Einreise ein Visum. Leider gibt es in Laos noch kein eVisum, demnach musst du entweder selbst zur laotischen Botschaft in Berlin fahren und dir dort ein Visum ausstellen lassen oder deinen Reisepass zur Bearbeitung an die Botschaft schicken, beides keine sonderlich attraktiven Optionen.

In Variante 1 entstehen dir zusätzliche Kosten für die Reise und den Aufenthalt in Berlin, während dein Reisepass mit einem Visum ausgestattet wird. In Variante 2 musst du deinen Reisepass aus der Hand geben und ein paar Wochen lang hoffen, dass du ihn rechtzeitig wieder bekommst. Zumal du den Pass erst ca. 4-5 Wochen vor deiner Abreise einreichen sollst, so wird das Zeitfenster zur Neubeantragung im Verlustfall ziemlich klein.

Du solltest deinen Reisepass daher auf jeden Fall per Einschreiben mit Unterschrift versenden. Die Prozedur kostet etwa 38 Euro Bearbeitungsgebühr, wenn alles gut geht hast du deinen Reisepass und ein gültiges Visum wenige Tage später wieder zurück und kannst dich auf die Reise nach Laos freuen.

Aktuelle Infos zum Visa-Prozedere findest du auf der entsprechenden Seite des Auswärtigen Amts und natürlich auf der Website der laotischen Botschaft.

Sehenswerte Orte

Laos ist klein aber oho und hat Einiges zu bieten, hier eine Auswahl der Orte die ich bereits besucht und für sehenswert befunden habe.

Verkehrsmittel in Laos

Als Reisender hat man verschiedene Optionen um in Laos durch die Gegend zu kommen, je nach Länge des Trips bieten sich dabei unterschiedliche Varianten an.

Langstrecke

Flugzeug

Mit dem Flugzeug kommt man ebenfalls durch Laos, das kann ich allerdings nur zwischen den großen internationalen Flughäfen empfehlen. Die Provinzflughäfen werden hauptsächlich von kleinen Propellermaschinen angesteuert und erlauben es euch noch ein richtiges “Abenteuer” zu erleben.

Bus

Mit dem Bus durch Laos zu fahren ist auch eine Möglichkeit das Land zu erkunden, allerdings muss ich von Fahrten mit den Nachtbussen abraten. Einer meiner Reisebekannten ist mit dem Nacht-Reisebus den Abhang heruntergefallen und wurde dadurch recht unsanft geweckt.

Boot

Aufgrund seiner guten Lage direkt am Mekong eignet sich Laos prima um es vom Boot aus zu erkunden, mit einer der Fähren kommt man eigentlich quer durchs Land und erlebt dabei eine ganz andere Seite von Laos.

Kurzstrecke

TukTuk

Die TukTuks sind auch in Laos überall zugegen und bringen euch sicher durch die Städte, es sind mittlerweile auch einige e-TukTuks darunter.

Taxi

Mit dem Taxi kommt ihr durch Laos, viele Taxifahrer scheinen sich allerdings nicht allzugut auszukennen, insbes. die Flughafen Taxis fahren gerne mal auf der Suche nach eurem Hotel eine Stunde in der Gegend herum.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung