Hallo Wien, im Porzellaneum

Hallo Wien, im Porzellaneum

Kürzlich war ich im Kurzurlaub in Wien, wie ich dorthin gekommen bin konntet ihr bereits lesen. Zu diesem Zeitpunkt der Timeline bin ich also am Flughafen Wien. Von dort aus geht es nun per Bahn weiter in die Stadt und dann mit der Straßenbahn, hier in Wien “Bim” genannt, weiter ins Hostel, das Porzellaneum*.

Porzellaneum

Das Porzellaneum ist das älteste Studentenheim Wiens, hier wurden schon 1870 Studenten beherbergt. Das Porzellaneum ist allerdings nicht nur ein Studentenheim sondern auch ein Hostel. Während des Semesters werden hier Studenten untergebracht, in den Semesterferien sind die jedoch meist auf Heimatbesuch. In den Ferien wird das Porzellaneum also einfach zum Hostel umgemünzt und aus Studenten-Wohnungen werden Hostel-Zimmer. Für Reisende mit kleinem Budget und ohne große Ansprüche ist das Porzellaneum daher ideal.

Soweit so gut, ich bin bereit die Stadt zu erkunden, aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit wird aus dem großen Rundtrip jedoch erstmal nichts den verschiebe ich auf morgen, gute Nacht.

Hinweis zu Werbelinks: Mit einem Sternchen(*) markierte Links sind sog. Affiliate- bzw. Werbelinks. Wenn du auf einen solchen Link klickst und bei dem verlinkten Unternehmen etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch für dich nicht teurer. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, klicke hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.