Appsolut reisetauglich – Google Translate

Appsolut reisetauglich – Google Translate

In der Reihe Appsolut reisetauglich stelle ich euch heute eine App vor, die man in fremdsprachigen Ländern definitiv auf dem Telefon haben sollte Google Translate. Viele kennen und nutzen den Google Übersetzer bereits, für diejenigen, die von der App noch nichts gehört haben, hier eine kurze Zuammenfassung.

Der Google Übersetzer

Screenshot des Google Übersetzer Hauptbildschirms

Google Translate übersetzt, wie der Name schon sagt, zwischen verschiedenen Sprachen, so weit so klar. Nicht klar, ist euch vielleicht, wie weit Google dabei schon geht.

Von den Basics…

Natürlich kann man den zu übersetzenden Text eingeben und bekommt das Resultat vorgelesen, auch die Sprache wird automatisch erkannt, geschenkt.

mittels augmented reality blendet googles App die Übersetzungen live ein

Google Translate tut aber noch viel mehr, so kann die App auch Texte in Fotos lesen und übersetzen. Das klappt auch live, d.h. ich halte z.B. ein Schild das ich nicht lesen kann in die Kamera und Google übersetzt es sofort und blendet mir die Übersetzung mit Augmented Reality auf dem Schild selbst ein. Ich kann das Schild sogar wechseln und die Übersetzung wird automatisch angepasst.

“Jede weit genug fortgeschrittene Technologie ist von Magie kaum zu unterscheiden”

Arthur C. Clarke

…bis zum Meisterstück

Turn-by-turn translation, in Dialogen kann Google nahezu live zwischen den Gesprächspartnern übersetzen

Doch das Killer-Feature von Google Translate ist für mich der Dolmetscher Modus. Wie der Babbelfisch aus Per Anhalter durch die Galaxis oder der Universal-Übersetzer des Raumschiff Enterprise, kann Google Translate in Gesprächen live übersetzen.

Alles was man braucht ist ein Smartphone mit Translate App und Internetverbindung. Außerdem einen geduldigen Gesprächspartner, denn man muss abwechselnd sprechend und dabei auch immer auf das Resultat aus der Maschine warten. Wird dann abwechselnd gesprochen, übersetzt Google Translate das Gesprochene in die jeweils andere Sprache und antwortet dem Gegenüber auch in seiner eigenen Sprache.

Nachteile

leider läuft der Google Übersetzer noch nicht komplett offline, so gehen die Daten über googles server

Natürlich ist auch Google Translate nicht perfekt, so funktioniert die App nur aktiver Internetverbindung wirklich gut, die Live-Übersetzung funktioniert ohne überhaupt nicht. So laufen dann aber auch alle Konversationen über Googles Server.

Von einem wirklichen universal Übersetzer ist Google noch weit entfernt. Einige Sprachen stehen noch nicht zur Offline-Nutzung zur Verfügung und auch die Live-Übersetzung arbeitet noch nicht mit allen Sprachen zusammen.

Fazit

Trotz der angesprochenen Schwächen ist Google Translate ein super Werkzeug, das jeder Reisende dabei haben sollte. Der Google Übersetzer ist, ohne Frage, appsolut reisetauglich.

Google Translate im Play-Store

Google Translate im App Store

Was haltet ihr vom Google Übersetzer? Verwendet ihr ihn vielleicht schon öfter im Alltag? Oder habt ihr Angst um eure Daten?

Schreibt mir eure Meinung unten in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.