Mit dem Fernbus von Malaysia nach Singapur

Mit dem Fernbus von Malaysia nach Singapur

Das Ende der Reise rückt unweigerlich näher, ein komisches Gefühl ist das, irgendwo zwischen Freude und Trauer. Heute morgen ging es mit dem Fernbus aus Malaysia in Richtung Singapur, zurück an den Anfangspunkt meiner Reise alleine durch die Welt. Es ging relativ früh los, um 7:00 bin ich bereits zur Haltestelle der Monorail getapert, um auch ja nicht den entsprechenden Zug zu verpassen. Dafür durfte ich dann am Fernbusterminal wiederum länger warten, aber sicher ist sicher. Das Ganze war organisatorisch…

Weiterlesen Weiterlesen

Kanazawa – Zwischen Marathon und Kenroku-en

Kanazawa – Zwischen Marathon und Kenroku-en

Gestern Abend bin ich in Kanazawa angekommen. Am Bahnhof war da ziemlich viel los, mehr als ich in solch einer kleinen Stadt erwartet hätte. Als ich im Hostel Shaq Bighouse ankam, klärte sich auch warum in Kanazawa soviel Betrieb herrschte. Ich traf auf Carolin aus Deutschland, die Japan mit dem Fahrrad erkundet. Sie erzählte mir, dass in Kanazawa morgen ein Marathon stattfinden soll. Das trifft sich gut, dann sind meine Ziele hier, der Kenroku-en Garden und das historische Schloss, nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Takayama – Von Showa, Sake und Pachinko

Takayama – Von Showa, Sake und Pachinko

Gestern abend bin ich hier in Takayama angekommen. Mein Hostel liegt direkt am Bahnhof, so dass ich zum Glück nicht lange laufen musste und direkt ins Bett fallen konnte. Gut ausgeruht habe ich heute ein altes Viertel mit mehreren Sake Brauereien besucht und war am Nachmittag im Takayama Showa-Museum, das die Gadgets und die Kultur der 50er Jahre wieder aufleben lässt. Brauereiviertel Morgens nach dem Frühstück habe ich mich das erste Mal in die Innenstadt von Takayama begeben. Die Stadt…

Weiterlesen Weiterlesen

Kyoto’s best – Geishas und Sushi im District Gion

Kyoto’s best – Geishas und Sushi im District Gion

Ich bin seit gestern Abend in Kyoto, nun ist es an der Zeit sich in der Stadt mal umzuschauen. Also bin ich heute vom Hostel zum Bahnhof gelaufen, habe einen alten Tempel besucht und im Geisha District Gion in Kyoto das beste Sushi meines Lebens gegessen. Higashi Hongan-ji Auf dem Weg durch die Gegend in der Nähe des Hostel kam ich kurz vorm Bahnhof zufällig am historischen Higashi-Honganji Tempel vorbei, einem von zwei großen Zwillingstempeln des Shin-Buddhismus in Kyoto. Nach…

Weiterlesen Weiterlesen