Frohes Neues Jahr 2020

Frohes Neues Jahr 2020

In 2019 ist einiges passiert. Neuer Job, neue Wohnung, sind zwei davon. Dadurch ist das Reisen leider etwas zu kurz gekommen, so dass ich im Endeffekt nur 2 mal jeweils kurz unterwegs war.

Jahresrückblick 2019

Abgesehen von den Reiseblog-Posts, die dadurch nur spärlich (naja, immerhin 36 Stück) erschienen sind, hat sich aber im Blog einiges getan. Viele Arbeiten haben dabei eher im Hintergrund stattgefunden. So sind 2019 zum Beispiel die Länderseiten zu Kambodscha, Vietnam und Laos online gegangen. Dort findet ihr z.B. die wesentlichen Infos zu von mir besuchten Attraktionen, Restaurants und Hotels der einzelnen Länder.

Ich führe mittlerweile eine Statistik zu den Zugriffen auf die einzelnen Beiträge. Dabei waren einige der erfolgreichsten Beiträge in 2019 meine Artikel zu den Fotobuch-Tests von Google und Saal-Digital. Absoluter Spitzenreiter war allerdings die Vorstellung des Reisetrackers PolarSteps mit sagenhaften 1187(!!) Aufrufen.

Insgesamt hat sich der Blogtraffic in 2019 ordentlich erhöht, pro Tag schauen mittlerweile durchschnittlich 40 Besucher hier vorbei. Die zahlreichen Bots und Spammer sind da schon herausgerechnet. Dazu dürfte neben Google auch die neue Facebookseite des Blogs beigetragen haben. Dort werdet ihr unter anderem über interessante Blogbeiträge und Videos auf youtube informiert, lasst gerne mal ein Like da.

Vorsätze für 2020

Traditionell ist das Ende eines Jahres die Zeit sich gute Vorsätze für das folgende Jahr hinter die Ohren zu schreiben. Auch ich habe mir für das neue Jahr einiges vorgenommen:

  • Europa komplettieren: Europa war für mich und viele Andere im letzten Jahr ein wichtiges Thema und wird es auch im nächsten Jahr bleiben. Mit dem Austritt der Briten ist mir auch klar geworden, dass ich in Europa gar nicht so viele Länder besucht habe. Daher werde ich mich im nächsten Jahr hauptsächlich bei unseren europäischen Nachbarn umsehen.
  • mehr Planen: Ich habe bei meinen letzten Reisen festgestellt, dass das Bloggen mit meinem bisherigen Ansatz einfach mal spontan irgendwo hinzufahren, nicht wirklich funktioniert. Ich werde also wohl oder übel etwas mehr Zeit in die Planung stecken und mir vielleicht weniger, dafür aber bessere Projekte vornehmen.
  • 100 Besucher/Tag knacken: Die Besucherzahlen haben sich in letzter Zeit hauptsächlich nach oben bewegt. Daher habe ich mein Ziel für 2020 etwas höher gesteckt: 100 Besucher pro Tag ist der neue Benchmark den ich knacken will. Wünscht mir Glück.

Soweit die Meldungen von meiner Seite, ich danke euch für ein recht erfolgreiches Jahr 2019 und wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.